COOR GmbH
Alpenstraße 26
5020 Salzburg – Austria
T: +43.(0)662.452277
F: +43.(0)662.452277.22
office@coor.info

Zur Startseite von SIDOUN BausoftwareSIDOUN Bausoftware f?r Kostenplanung, Ausschreibung, Abrechnung und Baukoordination

Software fuer Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen

Bauarbeitenkoordinationsgesetz (BauKG)

Bauarbeiten zählen zu den gefährlichsten Arbeiten in der Berufswelt. Ständig wechselnde Arbeitsbedingungen, oft unter extremen Witterungseinflüssen und Zeitdruck belasten die Bauarbeiter. Auf der Baustelle arbeiten meist zeitgleich mehrere Unternehmen in oft wechselnder Zusammensetzung. Dabei können sie sich gegenseitig gefährden und müssen daher sinnvoll koordiniert werden.

Eine von der EU in Auftrag gegebene Studie hat festgestellt, dass die Ursache für zwei Drittel aller Baustellenunfälle in vor dem Baubeginn getroffenen Entscheidungen liegt. Eine detaillierte Untersuchung von tödlichen Arbeitsunfällen hat sogar ergeben, dass diese zu 35% auf Fehler bei der Planung und zu 28% auf eine mangelnde Baustellenorganisation zurückzuführen waren. Die Kosten der Arbeitsunfälle im Bauwesen werden von der EU auf 3% des Bauumsatzes geschätzt.

Das auf der EU-Baustellenrichtlinie (92/75 EWG) basierende Bauarbeitenkoordinationsgesetz (BauKG) hat zum Ziel, die Unfallzahlen und Ausfallzeiten sowie die dadurch bedingten Folgekosten zu senken. Die Sicherheit und der Gesundheitsschutz der auf Baustellen beschäftigten ArbeitnehmerInnen soll nachhaltig verbessert und gewährleistet werden.

Der Bauherr, die entscheidende Instanz über Kosten und Termine, bekommt erstmals eine Mitverantwortung für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz auf Baustellen. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass ein Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan, sowie eine Unterlage für die später folgende Nutzungsphase der Bauwerks verfasst wird.

Ein neues Aufgabengebiet mit einer neuen Chance für Architekten, Planer, Bauunternehmen und freie Sicherheitskoordinatoren, denen diese Verantwortung übertragen wird.