COOR GmbH
Alpenstraße 26
5020 Salzburg – Austria
T: +43.(0)662.452277
F: +43.(0)662.452277.22
office@coor.info

Zur Startseite von SIDOUN BausoftwareSIDOUN Bausoftware f?r Kostenplanung, Ausschreibung, Abrechnung und Baukoordination

Mengenermittlung

Highlights

    Mengenermittlung und Mengensplitting:

  • Positionsweise Mengenberechnung mit freien Formelansätzen und Formelkatalog
  • Beliebige Textergänzungen und Grafiken zur Erläuterung der Berechnungsformeln
  • Übernahme von Berechnungen aus anderen Positionen
  • Zuweisung der Ermittlungsblöcke zu Gebäuden, Bauteilen, Maßnahmen usw.
  • Aufteilung der Mengen und Kosten für Kostenanschlag, Auftrag und Abrechnung


Nachvollziehbare Mengenermittlung

Für die Berechnung und Dokumentation der Ausschreibungsmenge steht Ihnen eine komfortable Mengenermittlung zur Verfügung.

Mit einem simplen Mausklick können Sie zu jeder Position den Berechnungsansatz in ein „rechnendes Textdokument“ eingeben. Die intelligente Mengenermittlung berechnet automatisch freie Ansätze und erkennt Textergänzungen. Bei komplexen Berechnungen unterstützt Sie die integrierte Formelsammlung. Durch frei platzierte Zwischensummen erhalten Sie ein gut strukturiertes Ermittlungsblatt.

Textformatierungen (Farben, Fettschrift, Schriftgrößen, ...) verhelfen Ihren Berechnungsansätze und Kommentaren zu einem übersichtlichen Layout. Zusätzlich verdeutlichen eingebaute Grafiken die Aussagekraft der Leistungsbeschreibung.

Verwendung von Berechnungsblöcken in mehreren Positionen:

Die Mengenermittlung einer Position (z.B. Estrich) kann direkt zu anderen Positionen (z.B. Beschüttung, Folie, Trittschalldämmung, Wärmedämmung, ...) referenziert werden. Damit wirkt bei einer späteren Mengenänderung bei einer der Positionen diese Abweichung automatisch auf alle relevanten Positionen.

Mengensplitting:

Die getrennte Erfassung von Teilmengen, ermöglicht Ihnen die Aufteilung der Kosten auf Gebäudeteile, Bauabschnitte, Bauherren, Maßnahmen, ... . Dazu wird die Mengenberechnung in einzelne Ansatzblöcke unterteilt. Die daraus entstehenden Teilergebnisse werden addiert - auf Wunsch mit Aufschlägen versehen und gerundet - und zur Ausschreibungsmenge summiert.

Im Zuge des Kostenanschlages, dem Preisvergleich, der Vergabe und der Abrechnung können Sie jederzeit aktuell und automatisch die Kosten wieder entsprechend der vorher getroffenen Gliederung splitten.